Historie

Der Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine Thüringens e.V. wurde am 01. Mai 1993 gegründet. Gründungsvereine waren damals der Bergmannsverein "Glückauf" Sondershausen e.V., der Bergmannsverein "Glückauf" Roßleben e.V. und der Bergmannsverein "Glückauf" Bleicherode e.V.

Langjähriger Vorsitzender und heutiger Ehrenvorsitzender ist Bergkamerad Helmut Grotsch.

Zum Landesverband gehören im Jahr 2016 - 27 Mitgliedsvereine. ⇒ Vereine

Höhepunkte im Vereinsleben sind die in unregelmäßigen Abständen durchgeführten Thüringer Bergmannstage. Der 1. Thüringer Bergmannstag fand aus Anlass 100 Jahre Schachtbau Nordhausen/Gebhard & Koenig 1998 in Nordhausen statt. Zum 10-jährigen Bestehen des Landesverbandes sowie aus Anlass 110 Jahre Kalibergbau in Sondershausen wurde im Jahre 2003 der 2. Thüringer Bergmannstag in Sondershausen durchgeführt. Ebenfalls in Sondershausen fand der 3. Thüringer Bergmannstag 2011 statt.

Der 4. Thüringer Bergmannstag aus Anlass 25 Jahre Wimsut GmbH wurde vom 24.-26.06.2016 in Ronneburg gefeiert. ⇒ 4. Thüringer Bergmannstag

Ehrenmitglieder

Hans-Jürgen Schmidt
2001 - Fichtenwalde

Günter Salzmann
2004 - Lehesten

Friedrich-Karl Herzau
2004 - Roßleben

Dieter Friedrich
2005 - Neuhof

Dr. Heinz Jahne
2006 - Unterbreizbach

Dr. Heinrich Bartl
2006 - Erfurt

Eberhard Bauer
2007 - Sondershausen

Dr. Helmut Springer
2008 - Sondershausen

Werner Päseler
2013 - Bleicherode

Kurt Wardenga
2013 - Gladbeck

Dietmar Richter
2013 - Lünen

Rolf Klarenbach
2013 - Herne

Dr. Christian Schilder
2013 - Sondershausen

Krimhild Leutloff
2016 - Ronneburg

verstorbenes Ehrenmitglied

Ehrenvorsitzende

Helmut Grotsch
2013 - Sondershausen